#‎Düsseldorf‬ heute. Es brennt.

Gott sei Dank ist Niemand zu schaden gekommen!
Noch weiß Keiner, warum es brannte.
Interessant sind die an den Bericht angehängten, von Lesern veröffentlichten Kommentare…

Vor Monaten haben wir in Partei und Fraktion intern spekuliert, dass irgendetwas irgendwann passieren könnte, ja passieren würde und man würde es sofort in unsere Richtung schieben. Nicht sagen, das waren die von der AfD, aber doch soetwas  wie: Ihr habt als Pate nebenbei gestanden, „Brandstifter“ etc., wie wir es ja schon öfter aus den Reihen von SPDGrünenLINKEn gehört haben.

Wir haben auch überlegt, ob „man“ dann dort nicht zufällig ein angekokeltes AfD-Flugblatt finden würde, um einen solchen medialen Infekt dann besser lostreten zu können…

Wir hatten prophylaktisch Argumente gesucht, um darauf angemessen reagieren zu können, um dem nicht hilflos ausgeliefert zu sein. Im Ergebnis war nur Achselzucken: Je stärker die AfD würde, desto verzweifelter und ungerechter würde man von allen Seiten gegen die AfD „schießen“ – mit allen (medialen) Mitteln – mit nur eine Ziel: Die AfD unwählbar (für gerade diejenigen aus der Mitte der Gesellschaft, die mit Merkel und Gabriel durch sind) zu machen.

Noch kam nichts in dieser Richtung. Ich hoffe, „man“ hält sich diesbezüglich auch zurück.

Ich sage aber heute und immer wieder: Folgt denen nicht, die Euch einreden wollen, wir würden dies und das….; Lest vielmehr selbst unser gutes Programm. Geht ohne Vorurteile ran und Ihr werdet sehen:

Die AfD ist – trotz vereinzelt immer wieder auftauchender, die ganze Partei in Mithaftung nehmende verunglückter ärgerlicher Äußerungen von Funtionären aller Ebeben, die dann medial hyperventiliert und unangemessen, wenn auch absichtlich verzerrt und verstärkt werden – die Partei des politischen Realismus aus der Mitte der Gesellschaft!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar verfassen

Zur Werkzeugleiste springen