Schäuble schockt Deutschland!

Wolfgang Schäuble bewegt sich auf biologistischen Abwegen: „Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“ (Donnerstag), so das #Handelsblatt.  Er lehnt eine Abschottung Europas gegen muslimische Einwanderung klar ab: „Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt.“ Das zeige die dritte Generation der Türken in Deutschland, vor allem die Frauen. „Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!“, betonte Schäuble.

Tut mit leid, aber eine Frage sei gestattet: Was würde medial passieren, wenn ein AfDler (welcher auch immer) sagen würde:

„Die unkontrollierte Grenzöffnung Deutschlands lässt uns ins Polymorph Perverse degenerieren“…

Erlaubt sich bei uns auch Keiner, denkt auch Keiner.  Egal: Jetzt wird, neben Erdogan, Stegner und vielen anderen, auch Wolfgang Schäuble, neben dem offensichtlichen Wunsch, von den GRÜNEN als Bundespräsident mitgewählt zu werden, direkter Wahlhelfer der AfD. Ich denke mal 3% plus 🙂

13413683_1158682487495422_1771560483111187269_nBefasst man sich mehr mit seiner Äußerung stellen sich weitere Fragen: Ob dieser Beitrag der Zeitung DIE WELT, 2007 geschrieben, in dem es um Inzest im Rahmen aufgrund von Verwandschaftsbeziehungen geht, erstens Wolfgang Schäuble damals erreicht hatte und zweitens, ob dies heute nochmal so geschrieben werden würde können. Hierzu noch ein weiterer aktueller Beitrag zu Schäubles Instinktlosigkeit.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Sollte Herr Schäuble damit meinen,

    daß Deutschland besser als er selbst werden solle, dann kann man ihm nur zustimmen.
    Wie war das noch mal mit den 100.000 Euros Herr Schäuble?

    Zu meinen eigenen Schutz sage ich darüber nichts und spucke nur aus …

Kommentar verfassen

Zur Werkzeugleiste springen